Kamagra

Kamagra 100mg von AjantaWenn man Google-Suchmaschine benutzt, reicht es, ein einzelnes Wort „Kamagra” einzugeben, um am Beispiel von Millionen Männer aus der ganzen Welt überzeugt zu werden, dass diese generischen Pillen lange und qualitativ mit dem Problem mangelnder Potenz kämpfen.

Jede Pille Kamagra 100 enthält 100 mg Wirkstoff Sildenafil, den selektiven Inhibitor cGMP- spezifischen PDE-5, der die Symptome der erektilen Dysfunktion (mit anderen Worten Impotenz) zu überwinden hilft und Manneskraft beim Geschlechtsverkehr vergrößert.

Kamagra 100 kann für das Recht leicht konkurrieren, das effektivste Generikum genannt zu werden, weil es die maximal zulässige Tagesdosis des Wirkstoffs enthält, die die qualitative Effektivität trotz der Komplexität des Problems fördert.

Das Problem, das jeden zweiten Mann betrifft

Nach den neuesten Daten 52% Männer im Alter von 40 und unter 70 Jahren haben mindestens einmal mit dem Potenzproblem konfrontiert, das die sexuelle Aktivität unmöglich gemacht hat. Davon 17% sind in der Lage, ein aktives Liebesleben zu führen, 25% leiden gelegentlich an nicht ausreichende Erektion und 10% sind chronisch unfähig, eine notwendige Erektion zu erreichen oder nicht genug aufrecht zu halten.

Es reicht nur auf die Statistik zu schauen, um zu verstehen, dass erektile Dysfunktion ziemlich männliche sexuelle Störung ist, die die Autorität der Männer sowohl in seinen eigenen Augen als auch in den Augen seiner Partnerin untergräbt.

Es sei hinzuzufügen, dass erektile Dysfunktion teilweise oder vollständig sein kann. Die Symptome der nicht völligen Impotenz sind ein gewisser Verlust der Festigkeit der Genitalorgane zum Zeitpunkt der Erektion und das Problem während der sexuellen Aktivität „in Form zu bleiben“.

Wenn es während des Geschlechtsverkehrs zu regelmäßiger völliger Arbeitsunfähigkeit kommt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine vollständige erektile Dysfunktion

Soll man erektile Dysfunktion ohne Medikamente behandeln?

In der Regel soll man während der Vorbeugung den übermäßigen Gebrauch der entsprechenden Medikamente vermeiden. Jeder Fall ist jedoch einzigartig und erfordert daher eine detailliertere Analyse.

Zu den häufigsten Ursachen erektiler Dysfunktion gehören hohe Blutcholesterinwerte, Bluthochdruck und Übergewicht. In der Regel kann die Veränderung des Lebensstils, der täglichen Gewohnheiten, wie Ernährung und vorbeugender Medikamentenkonsum, leicht das Problem lösen. Außer der richtigen ausgewogenen Ernährung erinnern die Ärzte an die negativen Auswirkungen des Rauchens und positive Wirkung mäßiger körperlicher Aktivität.
Durch die Anwendung moderner spezifischer PDE-5-Hemmer kann Kamagra unter anderem leicht die Symptome überwinden, die das Liebesleben in vollen Zügen zu genießen stören.

Ein Mangel an Manneskraft kann auch durch psychologische Faktoren wie Stress oder ständige Beunruhigung verursacht werden. In diesem Fall soll man einen Spezialisten, insbesondere einen Psychologen, kontaktieren, um die wahre Ursache zu verstehen und beseitigen.
Da sich die Lebensweise und die Besonderheiten eines Facharztbesuches heutzutage stark verändert haben, können die ersten Symptome dieses männlichen Sexualproblems lange Zeit nicht mehr auftreten. Somit soll man mindestens zweimal pro Jahr zum Arzt gehen, um spezifisches Problem rechtzeitig zu entdecken und ohne ein Risiko einer Eskalation der chronischen Krankheit in frühen Phasen zu beseitigen.

Optimaler Ausweg aus der Situation

Wenn man über das Problem spricht, muss man unbedingt Möglichkeiten zeigen, die dieses Problem lösen können. Heutzutage gibt es mehr als ein Dutzend starke Medikamente, die die Symptome der Impotenz beseitigen helfen. Man unterscheidet originale und nicht patentierte Generika. Im Gegensatz zu Original-Arzneimitteln ist Generikum viel billigere Variante. Warum? Alles ist hier ziemlich einfach.

Während der Herstellung von Generika ist ein Unternehmen nicht gezwungen, große Geldsummen in die anfängliche Entwicklung eines Medikaments, und nämlich seinen Wirkstoffs, zu investieren.

Es ist auch nicht mehr verpflichtet, am Ende der klinischen Prüfungen Rechnungen mit vielen Nullen zu bezahlen, um die Wirkung der speziell ausgewählten Komponenten zur Bekämpfung der Impotenz offiziell zu belegen.

All dies war vom „ursprünglichen“ Hersteller gemacht, der positive Wirkung seiner Medikamente medizinisch bestätigte und ein Patent für den Schutz eines innovativen Medikaments mit klar definierten Daten erhielt. Nach dem Ablauf des oben genannten Patents haben andere Unternehmen das formelle Recht, die Produktionstechnologie zu beherrschen und solche Medikamente mit ihren eigenen Namen herzustellen. Übrigens, für die erfolgreiche Herstellung eines Generikums soll seine Äquivalenz auf pharmazeutischer, biologischer und therapeutischer Ebene nachgewiesen werden.

Was ist der Unterschied zwischen Kamagra und Viagra?

Kamagra enthält den Hauptstoff, Sildenafil, und daher erinnert die Wirkung an das weltweit erste Medikament gegen erektile Dysfunktion Viagra. Der gewünschte Effekt wird auch in 30-40 Minuten beobachtet und dauert 4-6 Stunden. Laut zahlreichen Studien, die durchgeführt wurden, um den genauesten Unterschied zwischen dem ursprünglichen Viagra und dem generischen Kamagra zu bestimmen, ist es weniger wahrscheinlich, die Nebenwirkungen des Arzneimittels zu spüren, wenn ein Generikum verwendet wird.

Außerdem soll man den Preisunterschied zwischen den Medikamenten nicht vergessen. Da Kamagra als ein Generika von Viagra gilt, ist der Preis dafür viel niedriger und deshalb sind diese Medikamente erschwinglicher.

Anwendung von Kamagra 100

Generische Pillen Kamagra 100 sind entwickelt, um die Symptome erektiler Dysfunktion (Impotenz) bei Vertretern des starken Geschlechts zu bekämpfen. Sie kommt zum Ausdruck in der Form der Unfähigkeit, die Erektion während des Geschlechtsverkehrs zu erreichen oder zu halten. Dieses Problem entsteht aufgrund unzureichender Blutversorgung des männlichen Fortpflanzungsorgans. Kamagra 100 hingegen entspannt die Blutgefäße im Penis, wodurch der Blutfluss verbessert wird. Danach erreicht der Mann aufgrund der minimalen Stimulation eine starke und verlängerte Erektion.

Wirkstoff von Kamagra 100mg

Kamagra 100mg gilt als ein Generikum, das die Wirkung vom ursprünglichen Viagra reproduziert. Es wurde vom amerikanischen Pharmaunternehmen Pfizer entwickelt. Es enthält den gleichen Wirkstoff, Sildenafil Citrate und den Rest der Nebenstoffe. Es bleibt ein der beliebtesten Generika auf dem modernen pharmazeutischen Markt.

Sildenafil selbst ist ein selektiver Inhibitor von cGMP-spezifischen PDE-5, der für den Zerfall von cGMP im Körper vom Penis verantwortlich ist. Es wirkt sich auf Stickoxidmoleküle aus, die sich im Penis ansammeln und verstärkt ihre Wirkung auf die glatten Muskeln der Schwellkörper, wodurch es zu einer verbesserten Blutversorgung des Fortpflanzungsorgans des Mannes führt.
Es sei zu erwähnen, dass die pharmakologische Wirkung sowohl vom ursprünglichen Viagra als auch vom generischen Kamagra nur durch vorherige sexuelle Stimulation erreicht wird. Nach der Stimulation kann der gewünschte Effekt innerhalb der nächsten 4-6 Stunden gespürt werden.

Jede Pille Kamagra enthält die maximal erlaubte Tagesdosis von Sildenafil Citrate und daher erreicht es seine maximale Wirkung.

Nebenstoffe von Kamagra

Neben Sildenafil, als Hauptwirkstoff des Medikamentes, enthält Kamagra folgende Stoffe: mikrokristalline Cellulose, Calciumhydrophosphat (wasserfrei), Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Hypromellose, Titandioxid (E171), Lactose, Triacetin, indigocarmes Aluminiumpigment (E132).

Anwendungsfunktionen

Die Kamagra Tabletten haben eine für die orale Verabreichung geeignete Form. Es wird empfohlen, sie mit etwas Wasser zu nehmen. Die Wirkung von aktiven und adjuvanten Wirkstoffen des Arzneimittels tritt innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme ein. Experten raten, sehr scharfe oder gebratene Speisen sowie starke Getränke zu vermeiden, da die Wirksamkeit dieses Mittels deutlich verringern oder gar nicht auftreten wird. Es wird auch nicht empfohlen, Grapefruitsaft zu verwenden, der auch die Qualität der Wirkung beeinflussen kann.

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten

Die Frage „Kann Kamagra mit anderen Medikamenten kombiniert werden?“ kann nur von einem Leibarzt beantwortet werden, da er Zugang zur Patientenkarte hat. Darüber hinaus ist es wichtig, daran zu erinnern, dass dieses Medikament zur Potenzerhöhung eine Nebenwirkung bei der parallelen Verwendung von Nitrat-haltigen Medikamenten haben kann. Eine solche Wechselwirkung von zwei starken Arzneimitteln kann zu einer signifikanten Blutdrucksenkung führen.

Nebenwirkungen von Kamagra 100

Obwohl Kamagra 100 ein Medikament mit einem glatten Effekt und eine geringen Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen ist, können unsachgemäßes Gebrauch oder Überempfindlichkeit gegenüber einem Bestandteil die Nebenwirkungen verursachen.
Unter den Nebenwirkungen sind möglich:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • lokale Rötung am Körper
  • Ernährungsstörungen
  • verstopfte Nase
  • Durchfall
  • Ausschlag

Unter den seltenen schwerwiegenderen Nebenwirkungen sind zu erwähnen:

  • Herzrhythmusstörungen oder abnormale Herzfunktion, die mit rhythmischen Störungen, die mit Herzmuskelkontraktionen verbunden sind,
  • Harnwegsinfektionen
  • Blut im Urin
  • vorübergehende Beeinträchtigung des Sehvermögens
  • permanente Migräne
  • Blut aus der Nase.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Kamagra

Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, die Verwendung von Kamagra 100mg in bestimmten Einzelfällen unmöglich machen. Zu solchen Fällen gehören:

  • parallele Verwendung von Medikamenten, die Nitrate enthalten, z. B. Nitroglycerin; so besteht die Gefahr eines starken Blutdruckabfalles
  • Fälle, in denen sexuelle Aktivität aufgrund von Herz-Kreislauf- oder Herzproblemen oder durch einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, der in den letzten 6 Monaten aufgetreten ist, unerwünscht ist
  • Leberprobleme
  • Abnormal hoher oder niedriger Blutdruck
  • Nonarterinidin anterior ischämische Optikusneuropathie oder andere schwere Augenerkrankungen
  • Die Überempfindlichkeit gegenüber der Hauptkomponente oder anderen Komponente des Kamagra
  • Cimetidin zur Behandlung von Geschwüren, Antibiotika wie Erythromycin und Rifampicin, Verapamil oder Diltiazem (gegen Bluthochdruck), Ritonavir oder Saquinavir (HIV), Itraconazol oder Ketakonazol (gegen Pilzinfektionen), alpha-Blocker; als Amlodipin zur Senkung des Blutdrucks.

Wann sollten Sie die Kamagra 100 Tabletten einnehmen?

Um die optimale Wirkung zu erreichen, sollten Sie die Pille 30-40 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen, ohne vor Gebrauch schwere Speise zu essen. Darüber hinaus warnen Experten vor sehr häufigen Verwendung des Medikaments: die maximal zulässige Dosis pro Tag – eine Pille.

Sollte ich Kamagra regelmäßig / täglich einnehmen?

Es wird empfohlen, Kamagra nur bei teilweisem oder totalem Verlust schwerer Erektionen während des Geschlechtsverkehrs zu verwenden. Darüber hinaus muss Kamagra nicht täglich eingenommen werden.

Lagerbedingungen

Vor der Anwendung sollte der Kamagra in einem Blister an einem trockenen, kühlen Ort gelagert werden, unter Temperatur bis 30 Grad. Jede Blisterpackung enthält 4 Tabletten Kamagra mit einer Wirkungsdauer von 24 Stunden.

Typen von Kamagra auf dem Pharmamarkt

Heute werden im modernen Pharmamarkt verschiedene Arten von Kamagra zur Anwendung vorgestellt. Während Kamagra von Ajanta der Größe von Viagra entspricht, gibt es auch Weichkapseln – Kamagra Soft Tabs zum Kauen, Brausetabletten – Kamagra Fizzy Tabs, die sich im Wasser vollständig für ein paar Sekunden auflöst und einen angenehmen Zitrusgeschmack hat. Es gibt auch Kamagra Gel – Kamagra Oral Jelly, ein schnell absorbiertes Medikament, das in den nächsten 4-6 Stunden hilft, starke Erektionen zu erreichen.

Wie kauft man Kamagra 100 Pillen am besten?

Wenn wir über die einfachste, schnellste und kostengünstigste Weise Kamagra zu kaufen sprechen, ist es ohne Zweifel die Option Kamagra Pillen online zu kaufen. Beim Besuch von offizieller Website unserer Online-Apotheke, können Sie nicht nur über die kleinsten Details von Arzneimitteln, Eigenschaften ihrer chemischen Zusammensetzung, die Wirkungsdauer, mögliche Gegenanzeigen oder Nebenwirkungen erfahren, aber auch zusätzliche Beratung von unseren hoch qualifizierten Fachleuten. Wir helfen Ihnen gerne beim Auswahl von Medikament, das allen Ihren Erwartungen entspricht.

Wie kann ich Kamagra online bestellen?

Für eine erfolgreiche Potenzmittelbestellung, platzieren Sie den gewünschten Artikel zu einem virtuellen Warenkorb auf unserer Website, beachten Sie dabei die Menge von der Ware, und fügen Sie Kontaktinformationen hinzu. Wenn Sie die Pillen auf diese Weise besorgen, wird Ihre sexuelle Aktivität beide Partner befriedigen, ohne dauernde Arztbesuche und Rezepte. Ein paar Minuten Ihrer Zeit genügen, um das dringendste Problem der Männer zu lösen und besonderen intimen Momente vollständig zu genießen.

Alle persönlichen Daten sind geschützt

Denken Sie daran, dass bei der Online-Bestellung von Kamagra, fragt das System nach einigen persönlichen Informationen, damit wir das gewünschte Medikament so schnell wie möglich liefern können. Diese Informationen sind geschützt und auf keine Weise veröffentlicht wird. Wir sorgen uns immer um volle Vertraulichkeit und Privatsphäre unserer Kunden und schützen sie gegen Entwicklung von komplexen sexuellen Störungen und gegen die Offenlegung ihrer persönlichen Daten.

Wir sind immer bereit und froh alle Fragen zu originalen und generischen Mittel gegen erektile Dysfunktion zu beantworten. So tragen wir der Reduzierung der Zahl der Menschen, die an nicht genügender Potenz beim Geschlechtsverkehr leiden bei.